2.Mannschaft setzt Siegesserie fort und bleibt an der Tabellenspitze

 
Die 2.Mannschaft des MSV Hettstedt trat am Sonntag früh bereits zu Ihren 3.Spiel an und man reiste nach Halle zum HTTV. Die Aufstellung blieb unverändert und die Mannen um Kapitän Markus Schäfer traten von Anfang sehr motiviert und mit viel Selbstbewusstsein auf.

Bereits die Doppel liefen perfekt für den MSV. Unser Spitzendoppel Christian Roß/Rainer“Charlie“ Günther gewannen klar gegen Dittrich/Minnder mit 3:0. Paul Günther/Niklas Erdmann gegen das 1er Doppel aus Halle Marquardt/Erdmann und Markus Schäfer/Jan Klepzig gegen Wichner/Ghazi sicher mit 3:1. Somit startete man mit 3:0.

Das obere Paarkreuz konnte die Führung dann weiter ausbauen. Paul gewann klar mit 3:0 gegen Svoboda und Christian gegen die Nummer 1 Marquardt verdient mit 3:1.
In der Mitte spielte Markus wieder locker auf und gewann deutlich mit 3:0 gegen Wichner. Charlie musste sich unglücklich gegen Dittrich mit 2:3 geschlagen geben.
Im unteren Paarkreuz traf Niklas auf Materialspieler Minnder, nach harten Kampf gewann er mit 3:2. Jan traf auf Ghazi und hatte beim 3:0 Sieg nicht viele Probleme gehabt.

Somit hätte man nach der Einzelrunde eine ungefährdete und verdiente 8:1 Führung.

Diese baute man weiter aus. Paul gegen Marquardt, Christian gegen Svoboda sowie Markus gegen Dittrich hielte sich schadlos und beherrschte ihre Gegner klar und siegte mit 3:0. Charlie führte in seinen 2 Einzel mit 2:1 gegen Wichner, konnte diese jedoch nicht durchbringen und verlor mit 2:3. Nun kam es zu den letzten beiden Einzel. Jan führte im 1.Satz klar mit 9:4 und verlor diesen noch unnötig gegen Minnder. Satz 2 konnte er für sich entscheiden, leider war es der einzige und verlor mit 1:3. Niklas gewann klar mit 3:0 gegen Ghazi.

Somit gewann man 12:3 und ist mit 5:1 an der Tabellenspitze der Landesliga und hat bis zum 19.10. Pause eh man erneut nach Halle fährt und auf den TTE Halle trifft.
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.