Warning: fopen(/homepages/17/d645964727/htdocs/app699270638/wp-content/plugins/akismet-privacy-policies/languages/akismet-privacy-policies-de_DE.mo): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/17/d645964727/htdocs/app699270638/wp-includes/pomo/streams.php on line 153

Warning: session_start(): Cannot start session when headers already sent in /homepages/17/d645964727/htdocs/app699270638/wp-content/plugins/the-holiday-calendar/the-holiday-calendar.php on line 72
3 mal Kreispokalsieger - Erfolg für Tischtennisspieler - MSV Hettstedt

3 mal Kreispokalsieger – Erfolg für Tischtennisspieler

Am 23.2. fand in Benndorf der Kreispokal statt.

In der Herren A Klasse (Verbandsliga bis Landesliga) meldete zum 2. in Folge nur die 2. Mannschaft des MSV und war automatisch Sieger.

In der Herren B Klasse (Bezirskliga bis Bezirksklasse) trat die 3.Mannschaft als Titelverteidiger an. Es spielten hier Jan Klepzig, Sebastian Kolbe und Tonis Rouschal.

In der 1. Runde siegte man sicher gegen SSV Eisleben mit 4:0 Punkten (Jan 1,5 Punkte; Sebastian 1,5 Punkte und Tobias 1 Punkt). In Runde 2 traf man auf SV Alemania Riestedt 2. Hier gewann man in einer hart umkämpften Partie mit 4:2 (Jan 2,5 Punkte; Sebastian 1,5 Punkte, Tobias 0 Punkte). Im letzten Spiel ging es gegen den TTV Wimmelburg. Wie auch im Punktspielbetrieb waren die Partien sehr ausgeglichen. Am Ende siegte man knapp mit 4:3 (Jan 1,5 Punkte; Sebastian 1 Punkt; Tobias 1,5 Punkte). So konnte man den Titel erfolgreich verteidigen.

Bei den Herren C (bis Kreisoberliga) ging der MSV mit Tobias Lenz, Lucas Weihrauch und Jörg Pazak an den Start.

In der ersten Runde gab es ein sicheres 4:1 gegen TTV Wimmelburg (Tobias 2,5 Punkte; Lucas 1,5 Punkte; Jörg 0 Punkte). Im 2. Spiel gegen Kickers Gonnatal konnte man ohne Satzverlust mit 4:0 gewinnen (Tobias 1,5 Punkte; Lucas 1,5 Punkte; Jörg 1 Punkt). Das 3. Spiel gegen SV Alemania Riestedt 3 sollte das entscheidende Spiel um den Turniersieg sein. Beide Mannschaften waren bisher ohne Niederlage. In einen ganz knappen hart umkämpften Spiel gewann man mit 4:3 (Tobias 2,5 Punkte; Lucas 1,5 Punkte, Jörg 0 Punkte). Im 4. und letzten Spiel gegen SG Dankerode gab es nochmal ein klares 4:0 für den MSV (Tobias 1,5 Punkte; Lucas 1,5 Punkte, Jörg 1 Punkt). Somit ging auch dieser Titel an den MSV.

Es haben sich alle 3 Mannschaften für den Bezirkspokal qualifiziert.

Leider kann die 2. Mannschaft nicht daran teilnehmen, da ein Punktspiel in der Landesliga angesetzt wurde und trotz mehrmaliger Anfrage einer Spielverlegung mit verschiedenen Terminen dies nicht verlegt wird. Somit wird der Mannschaft eine Qualifikation für den Verbandspokal bereits vor dem Turnier genommen. Ob dies im Sinne des Sports ist, ist sehr fraglich….