Manfred Lenz zum Vizepräsident des KSB gewählt

Wir beglückwünschen unseren Vereinsvorsitzenden Manfred Lenz zu der Wahl zum Vizepräsident des Kreissportbundes Mansfeld-Südharz.

KREISSPORTBUND – Über 100 Vertreter der Vereine wählen neues Präsidium.

Salopp gesagt: Die bisherige Doppelspitze ist geteilt, aus zwei Vizepräsidenten werden ein Präsident und zwei Stellver­treter. Oder: Die „Alten“ sorgen auch weiterhin für die Musik. Fakt ist: Norbert Born ist der neue Präsident des Kreissport­bundes Mansfeld-Südharz. Das steht seit Sonnabend fest. Auf dem 4. Kreissporttag in Ahlsdorf wählten die Delegierten den bis­herigen Vizepräsidenten an die Spitze des Gremiums. Und das mit überwältigender Mehrheit. Nur zwei der über 100 Wahlbe­rechtigten stimmten gegen ihn. Born leitete bisher gemeinsam mit Holger Scholz den Kreis­sportbund als gleichberechtigter Vizepräsident. Nun also steht der 55- Jährige allein an der Spitze.

Scholz wird in Zukunft wie bis­her als Vizepräsident agieren. Er kümmert sich vorrangig um das Ressort Breitensport. Ebenfalls als Vizepräsident ist künftig und neu der Hettstedter Manfred Lenz dabei. Er setzte sich in einer Stichwahl mit 57:45 Stimmen ge­gen Steffen Hildebrandt durch. Das besondere Augenmerk von Lenz gilt künftig den Finanzen.

„Damit haben wir aus allen drei Regionen des Kreises einen Vertreter als Präsident oder Vize­präsident“, so Scholz nach der Wahl.

 

Quelle: http://ksbmansfeld-suedharz.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.