MSV fährt zum Ligafavoriten

Schwere Auswärtspartie in Beendorf

Nach einem guten ersten Punktspielwochenende heißt es jetzt Farbe bekenn für die erste Herren des MSV Hettstedt. Die Gastgeber aus Beendorf haben eine überdurchschnittliche Oberligamannschaft zusammen gestellt und bleiben damit ihrer Linie treu, jedes Jahr aufzusteigen, dann eine komplett neue Mannschaft in der nächst höheren Liga aufzustellen, um einen weiteren Aufstieg anzupeilen. Das offen kommunizierte Ziel ist ein Aufstieg in den Bundesligabereich. Da die Mannschaft der Stunde einen Kader um die 8-9 Spieler zusammen hat und einsetzen kann, ist eine Prognose der Mannschaftsaufstellung und Spielverlauf schwierig. Die Favoritenrolle liegt allerdings klar bei den fast Niedersachsen.

Der MSV hat ein wenig Verletzungssorgen, da Victors Sirokijs eine Rückenverletzung seit Monaten plagt. Ein Einsatz dieses Wochenende ist sehr fraglich. ,,Dennoch wollen wir trotzdem hinfahren und gutes Tischtennis zeigen. Vielleicht können wir sie ja ein wenig ärgern. So ein erstes Saisonspiel für ja alle Spieler der Gegnerischen Mannschaft in einem neuen Verein hat seine Besonderheiten. Vielleicht haben sie ja Lampenfieber und sind zu nervös“ so Robert Roß mit einem kleinen lächeln vorab.

Die Partie findet am Samstag um 13:00 Uhr statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.